Westsachsen/BARMER.- Ausgewogene Ernährung will gelernt und erlebt sein, je früher desto besser. In Dresden konnte sich Sachsens Ministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Babara Klepsch, bei der Initiative für praktische Ernährungsbildung Ich kann kochen! von Sarah Wiener Stiftung und BARMER davon überzeugen, wie eine Horterzieherin Schülerinnen und Schüler auch in der süßen Vorweihnachtszeit für bewussten Genuss und frisches Kochen begeistert. [Weiterlesen...]

30.12.2019 11:04h König Albert Theater: Ludwig Güttler zum Ehrenkünstler ernannt
30.12.2019 11:04h Tauschzelle ist ein gefundenes Fressen für Bücherwürmer